Klassenerhalt Oberliga nah gerückt

Die Herren 55 Mannschaft des TC Lindlar hat bei Fredenbruch Brühl souverän mit 8:1 gewonnen. Bereits die drei Spiele der ersten Runde waren erfolgreich: Manfred Pirch mit 6:3 7:5, Norbert Clever mit 7:5 7:5 und Günther Hentschel mit 6:1 6:0 sorgten für einen fulminanten Auftakt. Nach diesem erfolgreichen Start kam Michael Ludwig schnell mit Serve und Volley zu seinem Sieg von 6:3 6:4. Dem 2:6 2:6 von Norbert Wölm folgte der Sieg der Nummer 1 Hartmut Wittenberg mit 6:4 6:2, der den Gesamtsieg schon vor den ebenfalls erfolgreichen Doppeln sicherte. Nach diesem 8:1 und dem Sieg gegen TC Neu-Brück (6:3) dürfte das Team, das erst letztes Jahr in die Oberliga aufgestiegen ist, relativ sicher die Klasse gehalten haben. Bei den kommenden drei Gegnern, rechnet sich das Team um Mannschaftsführer Hartmut Wittenberg noch Chancen aus, zumal Siegfried Hoffstadt wieder fit ist und die Mannschaft weiter verstärkt. Es geht weiter am 29.06. gegen TC Deckstein. Beim Heimspiel auf der Anlage des TC Lindlars sind ab 9.00 Uhr Zuschauer willkommen.

Dieser Beitrag wurde unter Presse, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.